Aktuelles

Jugendheim Marbach gGmbH

Beeindruckende Wunschbaumaktion mit dem Hörstudio Suffert

Wieder einmal sammelte das Hörstudio Suffert aus Marburg vor Weihnachten im Rahmen einer „Wunschbaumaktion“ Geschenke für die Kinder und Jugendlichen aus den verschiedenen Einrichtungen der Jugendheim Marbach gGmbH bei Ihren Kundinnen und Kunden ein. Die Kinder- und Jugendlichen hatten im Vorfeld „Wunschbaumsterne“ für einen Weihnachtsbaum im Hörstudio gebastelt und darauf Geschenkewünsche formuliert. Die Kundinnen und Kunden sammelten letztlich über 80 Geschenke und spendeten darüber hinaus auch noch einen Barbetrag von über 1.340 Euro für die Arbeit der Jugendheim Marbach gGmbH.

Das beeindruckende Ergebnis der Spendenaktion wurde von den beiden Mitarbeiter*innen der Jugendheim Marbach Marcus Henkel und Esther Ziegler bei der Abholung bestaunt (Rechts und in der Mitte neben Frau Gabriele Suffert, der Geschäftsführerin vom Hörstudio Suffert).

Marburg - Gutscheine für die Kinder und Jugendlichen in den Wohngruppen

Der deutsche Bodybuildingmeister und Sportcoach David Janaszek 𝙬𝙬𝙬.𝙙𝙖𝙫𝙞𝙙𝙟𝙖𝙣𝙖𝙨𝙯𝙚𝙠.𝙘𝙤𝙢  und seine Kunden sammelten 43 Marburg- Gutscheine für die Kinder und Jugendlichen in den Wohngruppen der Jugendheim Marbach gGmbH.

Wir bedanken uns auch hier für das tolle Engagement!

Großzügige Spende von der Sparkasse Marburg-Biedenkopf

Die Sparkasse Marburg-Biedenkopf spendete der Jugendheim Marbach kurz vor Weihnachten  2.500,-Euro für die Unterstützung unserer Arbeit. Wir planen mit diesem Geld u.a. die Anschaffung von Klettermaterial zur Erweiterung unserer erlebnispädagogischen Angebote.

Intensivpädagogische Wohngruppe für Mädchen und junge Frauen in Beltershausen

Es ist vollbracht. Am 19.12.2020 fand der Umzug des Kinderhauses für Mädchen in Niederwald in das neue Haus in Beltershausen statt. Näheres zum neuen Haus und zum überarbeiteten Konzept der Wohngruppe findet sich bei der Einrichtungsbeschreibung auf dieser Homepage. Intensivpädagogische Wohngruppe für Mädchen und junge Frauen in Beltershausen

20-jähriges Jubiläum

der Tagesgruppe und Ambulanter Beratung (AmBera).

In diesem Rahmen fand am 23.8.2019 ein Fachtag mit Rainer Schwing zum Thema Resilienz und am 30.8.2019 ein Hof- und Gartenfest in der Schwanallee 44 statt.

Neueröffnung Drop In

Drop In(klusive)-Angebot der Jugendheim Marbach gGmbH in Marburg“

Offener Wochentreffpunkt für Eltern mit Kindern bis zu drei Jahren

lädt ab 16.11.2017 zu Begegnung und Spiel ein

Wann: Donnerstag 9:30 – 11:30 Uhr

Wo: Schwanallee 44, 35037 MR – Hofgebäude

Ansprechpartnerin: Irene Knüllig, Tel 06421- 992844

Familienberatung „Menschenskind“, Jugendheim Marbach gGmbH

Am 16.11.2017 eröffnet die Jugendheim Marbach gGmbH – Familienberatung „Menschenskind“ in der Schwanallee 44 einen „Drop In(klusive)-Treffpunkt“ in Marburg.

Drop In(klusive) ist ein neues und offenes Angebot für alle Eltern mit Kindern bis zu drei Jahren, die sich austauschen und informieren und andere Eltern und Kinder kennenlernen und gemeinsam spielen, trinken und essen wollen. Die Treffen sind kostenfrei, finden wöchentlich statt und werden von einer qualifizierten Elternbegleiterin bzw. pädagogischen Fachkraft organisiert und begleitet, die gerne zuhört, als erfahrene Ansprechpartnerin zur Verfügung steht und die Interessen und Bedürfnisse der Familien aufgreift.

Im Mittelpunkt steht ein kostenloses gemeinsames Frühstück.

Die Drop In(klusive) wurden als offene Anlaufstellen für Eltern mit Kleinkindern von der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie entwickelt und werden von dieser und dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration landesweit gefördert. Die offenen Angebote sollen Familien einen unkomplizierten Zugang zueinander ermöglichen.

Alle sind herzlich willkommen! „Drop in“!

Neue Mitgliedschaft

Jugendheim Marbach gGmbH Mitglied im Verein „Ombudsstelle für Kinder- und Jugendrechte in Hessen e.V.

Seit dem 18.06.2018 ist die Jugendheim Marbach gGmbH Mitglied im Verein „Ombudsstelle für Kinder- und Jugendrechte in Hessen e.V.“ (www.ombudsstelle-kinderrechte-hessen.de)

Wir freuen uns, mit unserer Mitgliedschaft die Förderung von Rechten von Kindern, Jugendlichen und jungen Volljährigen auf Landesebene unterstützen zu können.


Wir sind Mitglied bei